MAI

Konstruktion der Patriarchal-Basilika Sankt Paul vor den Mauern auf Minecraft, 3D

Die 3D-Klasse konstruierte im Rahmen des katholischen Religionsunterrichtes in Minecraft die Patriarchalbasilika St. Paul vor den Mauern. Dabei arbeiteten stets alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig an unterschiedlichen Baustellen, wodurch diese wuchs und wuchs und immer detailreicher ausgestattet wurde. So nebenbei lernte die Klasse dabei etwas über architektonische Fachbegriffe sowie über die Geschichte dieser Basilika und konnte abschließend zufrieden ihr Werk bewundern.

APRIL

Abschlussgottesdienst der 8. Klassen

„You are more blessed than you realize.“ Unter diesem Motto stand der Abschlussgottesdienst der 8. Klassen, der am 17. April 2024 in der Vorstadtkirche St. Leopold stattfand. Unter der Leitung von Pater Damian Lienhart feierten die angehenden Maturantinnen und Maturanten noch einmal gemeinsam einen Gottesdienst und konnten dabei all ihre Sorgen, Wünsche und Ängste in Gottes Hand legen. Abschließend spendete Pater Damian noch jedem Einzelnen einen speziellen Segen. Danke an alle, die gekommen sind, an die Schülerinnen und Schüler der 8AB für die schönen Fürbitten, an Caroline und Sophia Langer, die den Abschluss-Segen stimmungsvoll musikalisch untermalten und an Pater Damian Lienhart für die Leitung dieser Feier.

Moderne Werke der Barmherzigkeit

Die 2C gestaltete mit Prof. Martin Deutsch sieben moderne Werke der Barmherzigkeit kreativ und es entstand dabei die folgende Collage.

MÄRZ

Wallfahrt der Schulgemeinschaft nach Heiligenkreuz

Die traditionelle Wallfahrt der Schulgemeinschaft nach Heiligenkreuz fand heuer von 15. auf 16. März 2024 statt. Eine Gruppe von (ehemaligen) Lehrern und Absolventen machte sich auf, um von Baden nach Heiligenkreuz zu pilgern. Dabei ging es durch den frühlingshaft blühenden Wienerwald bis nach Siegenfeld und dann weiter zum Stift. Dort nahm die Gruppe abends und frühmorgens an den Gebetszeiten der Mönche teil und erlebte am Samstag vormittags spannende kulturelle Führungen durch das Stift: zuerst führte P. Roman, der Archivar des Stiftes, durch die wertvolle Handschriftensammlung, dann der Historiker P. Eugenius durch die Stiftsanlage. Nach einer Besichtigung des barocken Glockenspieles, des zweitgrößten Österreichs, klang die gelungene Schulwallfahrt noch im gemütlichen Stiftsrestaurant aus. Ad multos annos!

Exkursion in den Dom, 1A

Stunde zur Fastenzeit in der 1C

FEBRUAR

Führung durch das Stift Neukloster, 3D

Am 26. Februar 2024 fand eine Führung durch das Stift Neukloster statt, die Prof. Martin Deutsch gemeinsam mit der 3D-Klasse in den Kreuzgang, das Refektorium, den Kapitelsaal, die Sakristei und die Sitftskirche führte. Auch die Empore wurde erkundet und das eine oder andere geschichtliche Detail, das bisher im Verborgenen geblieben ist, kam ans Tageslicht. Danke an P. Damian Lienhart, dass er uns alle wichtigen Räume des Klosters zugänglich gemacht hat.

Aschermittwochsgottesdienst

Der Aschermittwochsgottesdienst der Schulgemeinschaft fand am 14. Februar in der Früh in der Katharinenkapelle am Domplatz in Wiener Neustadt statt. Auch heuer wieder hatte sich eine kleine, aber feine Schar an Lehrern, Schülern, Eltern und Absolventen eingefunden, um die Fastenzeit mit einer besinnlichen Andacht zu beginnen.

JÄNNER

Die Bibel als Bibliothek - 1A

Im Rahmen der katholischen Religionsstunde am 12. Jänner lernten die Schülerinnen und Schüler der 1A-Klasse auf praktische Weise die Bibel besser kennen. Prof. Lienhart brachte eine hebräische Schriftrolle in den Unterricht mit, die den Text des Propheten Jesaja enthält. Diese wurde anschließend am Gang entrollt: die geschätzte Länge beträgt 40-50m. Beeindruckend war für die Kinder, dass es sich dabei um ausschließlich ein biblisches Buch handelt, besteht die gesamte Heilige Schrift doch aus insgesamt 73 Büchern (bzw. Schriftrollen). Weiters konnten einige Besonderheiten der hebräischen Schrift begutachtet werden: die Schreibweise von rechts nach links und die Vokalisierung durch Punkte unter den einzelnen Worten. Insgesamt war es eine aufregende Stunde, die allen Freude bereitet hat - am Schluss mussten wir uns beeilen, die Rolle rechtzeitig vor Beginn der Pause wieder sorgfältig einzurollen. 

DEZEMBER

Adventgottesdienst der Unterstufe

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien, am 22. Dezember 2023,  versammelten sich ungefähr 200 Schülerinnen und Schüler der Unterstufe in der Stiftskirche des Neuklosters, um gemeinsam einen adventlichen Gottesdienst zu feiern. Musikalisch gestaltet von Matthias Glatz an der Trompete, Marlene Hoffmann und Walter Sengstschmid an der Orgel und geleitet von Pater Damian Lienhart verbrachte die Unterstufe eine besinnliche erste Stunde, in der vor allem das Thema Freude auf verschiedene Arten erlebbar war. Danke an alle, die zum Gelingen dieses schönen Gottesdienstes beigetragen haben.

Adventgottesdienst der Oberstufe

Der Adventgottesdienst der Oberstufe fand am 21. Dezember 2023 in der dritten und vierten Stunde in der Neuklosterkirche statt. Vertreter aus allen Klassen erlebten einen abwechslungsreichen Gottesdienst, der in der Predigt von Pater Damian Lienhart besonders das Thema Friede ansprach. Der Schulchor unter der Leitung von Mag. Martin Fasan gestaltete diesen gut besuchten Gottesdienst musikalisch, ebenso wie Matthias Glatz aus der 8A mit seiner Trompete. Besonders die Kekse und der Tee, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern anschließend im Pfarrsaal geboten wurde, brachte vorweihnachtliche Stimmung, die dann auch in der Schule spürbar war. Danke an alle Professorinnen und Professoren, aber auch an alle Schülerinnen und Schüler, die sich bei diesem Gottesdienst engagiert haben.

Dramatisierung des Gleichnisses vom Barmherzigen Vater, 3D

Die Religionsgruppe der 3D-Klasse dramatisierte innerhalb einer Stunde das Gleichnis vom Barmherzigen Vater und improvisierte nach einmaligem Durcharbeiten der Bibelstelle den Text frei. Das großartige Ergebnis kann hier angesehen werden.

Podcast Theodizee, 8AB

Die 8AB hat sich im Dezember intensiv mit der Theodizee-Frage auseinandergesetzt und mit den vielen Möglichkeiten, sich dieser philosophisch oder religiös zu nähern. Dabei ist ein Podcast entstanden, in dem die Schülerinnen und Schüler ihre je eigenen Sichtweisen auf diese ewige Frage der Menschheit zusammengestellt, aber auch Ergebnisse einer Straßenumfrage eingearbeitet haben.

Segnung der Adventkränze

Der Beginn des Advents wird traditionellerweise am Bundesgymnasium Babenbergerring mit der Segnung der Adventkränze der Schule begangen. Am 4. Dezember trafen sich daher Vertreter der Schulgemeinschaft (Schülerschaft, Lehrerschaft, Eltern und Bedienstete) in der Aula, um gemeinsam mit P. Damian Lienhart eine kleine Andacht zu feiern. Auch heuer wurden wieder aus den Klassen zahlreiche Adventkränze dazugestellt und so war diese Veranstaltung ein schönes Zeichen der Verbundenheit der gesamten Schulgemeinschaft.

NOVEMBER

Das Judentum - Vortrag von Dr. Werner Sulzgruber

Am 14. November wurde der 3. Teil des interreligiösen Spaziergangs der Klassen 6ABC mit ihren Ethik- und Religionslehrern absolviert: Herr Prof. Mag. Dr. Werner Sulzgruber, ein Experte auf dem Gebiet des Judentums, hielt einen sehr interessanten und informativen Vortrag über die Geschichte und die Praxis der jüdischen Religion und schärfte damit das Bewusstsein, dass Wissen, Toleranz und vor allem Akzeptanz zu einem friedlichen Miteinander führen.

 

wn24.at berichtete in diesem Beitrag von dem interessanten Vortrag.

OKTOBER

Weltmissionssonntag 2023

Bei der heurigen Spendenaktion für Entwicklungshilfeprojekte mit Schwerpunkt Indien konnte die Religionsgruppen der 6A und der 6C durch den Verkauf von Schokolade und blauen Kartoffelchips den sensationellen Betrag von 1.788,90€ sammeln. Bei der Vorbereitung dieser Aktion im Religionsunterricht setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit den diesjährigen Schwerpunktthemen Kinderarbeit in Indien, Leben und Werk der Hl. Mutter Teresa sowie Ausbeutung der Arbeiter/innen auf Teeplantagen auseinander. Herzliche Gratulation zu eurem außergewöhnlichen sozialen Engagement!

 

Die NÖN berichtete am 24.11.2023 von dieser gelungenen Spendensammlung.

Religiöser Spaziergang der 6. Klassen

Im 24.10. wurde mit den 6. Klassen ein interreligiöser Spaziergang durch Wr. Neustadt durchgeführt. Die Ethik- und Religionslehrerinnen und -lehrer begleiteten die Schülerinnen und Schüler der 6ABC in das islamische Kulturzentrum in die Gymelsdorfgergasse sowie in die Neuklosterkirche. Dort wurde über die islamische und christliche Grundbotschaft sowie über zentrale Elemente der Glaubens- und Gebetspraxis der beiden Religionen informiert. Der Besuch im islamischen Gebetshaus und in der Neuklosterkirche bereicherte die im Lehrplan für Ethik und Religion vorgesehene Auseinandersetzung mit den drei großen monotheistischen Religionen des Judentums, des Christentums und des Islams. Ein herzliches Dankeschön gilt Herrn Celik, dem Obmann des islamischen Kulturzentrums, sowie unserem Pater Damian für die interessanten Ausführungen. Sie haben wertvolle Beiträge zu den Bemühungen der Schule, durch den interreligiösen Dialog Vorurteile abzubauen und das Verbindende vor das Trennende zu stellen, geleistet. Der im Anschluss geplante Vortrag von Dr. Sulzgruber über das Judentum in Wr. Neustadt im Festsaal des Bundesgymnasiums musste krankheitsbedingt auf einen anderen Zeitpunkt verschoben werden.

SEPTEMBER

Am 22. September fand der Eröffnungsgottesdienst der Unterstufe in der Neuklosterkirche zum Thema „Freundschaft“ statt. Dieser stimmungsvolle und von vielen Ministranten mitgestaltete Gottesdienst wurde geleitet von P. Damian Lienhart. Drei Schülergruppen hatten Texte und sogar ein Theaterstück vorbereitet, um die zahlreich erschienenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf das Thema einzustimmen. Ein stimmungsvoller Beginn des heurigen Schuljahres. 

Herzlich Willkommen

Die Fachgruppe katholische Religion am Bundesgymnasium Babenbergerring wünscht allen Schülerinnen und Schülern ein gesegnetes Schuljahr!